Graham Beck

Graham Beck

 

1983 gründete Graham Beck das gleichnamige Weingut in Südafrika, dessen Geschichte mit dem Kauf der Madeba Farm nahe derStadt Robertson begann. Der Winzer hatte es sich zum Ziel gesetzt, ein Weltklasse-Weingut zu gründen und somit auch die Region zueiner der bekanntesten Weinregionen in Südafrika zu erheben. Dies ist mehr als gelungen. Als einer der ersten Cap ClassiqueProduzenten, ist der Name Graham Beck ein Synonym für Qualität, Beständigkeit und soziale Verantwortung.Das Önologen-Team von Graham Beck Estate nutzt die natürlichen Gegebenheiten optimal. Sie statteten Ihre Weinkeller desWeinguts mit modernsten Technologien aus und integrierten eine eigene Abfüllanlage. So wird eine gleichbleibende Qualität gewährtund die Vielfältigkeit des südafrikanischen Terroirs optimal genutzt.Pieter Ferreira ist seit 1990 Kellermeister bei Graham Beck und gilt als bester südafrikanischer Schaumwein-Produzent. Man sagt ihmnach, er habe „Bläschen im Blut“! Seine Schaumweine sind weltberühmt. Er setzt auf traditionelle Flaschengärung, die in SüdafrikaMéthode Cap Classique (MCC) genannt wird. Und die feine Perlage hat prominente Genießer: Im Jahre 1994 soll Nelson Mandela mit dem Graham Beck Brut seineAmtseinführung gefeiert haben. Auch den Obamas wird nachgesagt, dass sie 2009 mit dem feinen Sparkling aus Südafrika auf einenerfolgreichen Wahlkampf angestoßen haben.


2 Produkte

2 Produkte